Junghundekurs

Ab dem Alter von etwa 5 Monaten bietet der Junghundekurs die optimale Möglichkeit das im Welpenkurs Erlernte zu festigen und zu vertiefen.

Gerade in dem sogenannten „Flegelalter“ ist mit dem Eintreten der Geschlechtsreife und der zunehmenden Selbstständigkeit des Junghundes ein konsequenter Umgang und eine liebevolle Erziehung sehr wichtig. Es gibt doch so viele interessante Dinge zu entdecken, die wesentlich interessanter als der Rückruf von Herrchen oder Frauchen sind..… .
Jetzt wird es Zeit, die zunehmende Selbstständigkeit in die richtigen Bahnen zu lenken, um mit Respekt, Vertrauen und Zuneigung ein tolles Mensch-Hund-Team zu werden.
Sie werden angeleitet, wie Sie mit Ihrem Junghund die Grundkommandos spielerisch und konsequent trainieren und die Bindung zu Ihnen weiter festigen können.

Die verschiedenen Grundkommandos (wie Sitz, Platz, Bleib, Leinenführigkeit, zuverlässiger Rückruf, Abbruchsignal etc.) werden unter steigender Ablenkung in festen Gruppen trainiert.

Der Kurs richtet sich an Hunde im Alter von ca. 5 bis 8 Monaten. Das ist aber nur eine ungefähre Größenordnung. Je nach Rasse und/oder individueller Entwicklung und Temperament können durchaus auch etwas ältere Hunde teilnehmen. Sie können auch ohne vorherigen Besuch des Welpenkurses nach Rücksprache mit unseren TrainerInnen den Junghundekurs besuchen.

Der Kurs findet einmal wöchentlich über die Dauer von 10 Unterrichtsstunden statt. Die Junghunde müssen altersentsprechend geimpft und entwurmt, sowie frei von ansteckenden Krankheiten (Husten, Milben, Darmparasiten) sein!